Aktuelles

Pastoraler Raum Werl

PASTORALER RAUM WERL:  Als der Ort, wo sich kirchliches Leben abspielt, wurde bislang vor allem die (Pfarr-)Gemeinde gesehen. Das Zukunftsbild fr das Erzbistum Paderborn sieht eine Weiterentwicklung dieses Gemeindeverstndnisses vor. Neben die Pfarreien treten so nach und nach weitere Orte und Gelegenheiten, wo Menschen ihren Glauben vertiefen, zum Glauben an Gott finden oder Gemeinschaft im Glauben erleben.

Der nun entstehende Pastorale Raum ist identisch mit einem bestimmten Gebiet (Ense 7.257 Katholiken (am 31.12 2022) / Werl 14.701 Katholiken /  Welver 3.686 Katholiken / Wickede 5.913 Katholiken) fr das ein hauptberufliches Team aus Priestern, Diakonen sowie Gemeindereferentinnen unter Leitung des jeweiligen Werler Propstes beauftragt wird. Der Pastorale Raum besteht demnach aus einer bestimmten Zahl von Pfarreien mit einer bestimmten Zahl an Kirchen und weiteren Gebuden, an Gruppen, Verbnden, Vereinen und Gremien. 

Schon 2010 hat Erzbischof Hans-Josef Becker den Zuschnitt von 87 Pastoralen Rumen fr das Erzbistum Paderborn mit ca.1,4 Mio Katholiken festgelegt. Die vier Pfarreien unseres Pastoralen Raumes bleiben selbstndig. Vorsitzender der vier Kirchenvorstnde ist der Leiter des Pastoralen Raumes; ein Geschftsfhrer, der dessen Leitungsaufgaben bernimmt, kann bestimmt werden. Eine weitere hauptamtliche Stelle eines Verwaltungsleiters/-leiterin wird seitens des Erzbistums eingerichtet. Die Vermgensverwaltung obliegt wie bisher dem vor Ort gewhlten Kirchenvorstand.  Dasselbe gilt fr die pastoralen Interessen der jeweiligen Pfarrei, die durch den dort gewhlten Pfarrgemeinderat vertreten werden.

 Leiter des „Pastoralen Raumes Pastoralverbund Werl“ ist der jeweilige Propst von Werl. Die Stellenbesetzungen von Priestern, Gemeindereferentinnen und Diakonen bleiben unverndert. Das Einsatzgebiet aller kann allerdings knftig der gesamte Pastorale Raum sein. Niemandem soll dabei etwas genommen werden, sondern die gegenseitige Bereicherung durch Zusammenarbeit wird angestrebt.

Ab Frhjahr 2024 wird von einem noch zu findenden Team, in dem alle Pfarreien reprsentiert sind, in einem ca. zweijhrigen Prozess eine „Pastoralvereinbarung“ erstellt, die die Seelsorge der Zukunft in den Blick nimmt. Fr den Pastoralen Raum Werl ist dabei die Bercksichtigung der Wallfahrt, die als Alleinstellungsmerkmal zu verstehen ist, von besonderer Bedeutung.

Zunchst wird der Pastorale Raum offiziell als einer der letzten in der Erzdizese errichtet. Im Januar fallen alle Neujahrsempfnge der einzelnen Pfarreien aus. Statt dessen sind alle herzlich eingeladen, am Sonntag, 14. Januar 2024 um 10.30h in der Schtzenhalle zu Westnnen mit Dechant Propst Rttger/Soest eine Festmesse zur Begrndung der neuen Seelsorgeeinheit zu zelebrieren. Barrierefreier Zugang ist gewhrleistet.

 Alle Messdiener und Messdienerinnen in ihrer liturgischen Kleidung sind willkommen, ebenso die Fahnenabordnungen aller Pfarreien. Die mgliche Anwesenheit des Gnadenbildes aus der Basilika wird angefragt.

Anschlieend soll bei Imbiss und Getrnken, Musik und Kinderprogramm ein gemeinsames Fest gefeiert werden. Aus diesem Grund wird dann nur die Vorabendmesse am Samstag geben. - Und danach geht es zukunftsgewandt los! Ein neugegrndeter Festausschuss trifft sich zur Vorbereitung erstmals am Dienstag, 12.9., 19.00h in der Bibliothek des Propsteipfarrhauses.